Team

Sibylle.png

Sibylle von Burg

Als Hundemami von zwei adoptierten spanischen Strassenhunden hat sich Sibylle voll und ganz den Vierbeinern verschrieben. Im Zürcher Oberland wohnhaft, hilft sie international tatkräftig mit. Mit ihrer optimistischenArt und ihrer Einsatzfreude ist sie eine wichtige Stütze im Team.

Helene.png

Hélène Lacher

Hélène verstärkt unser Team seit Juni 2019 als Mitglied des Stiftungs-rates. Durch ihre berufliche Erfahrung im Projektmanagement hat Hélène ein Flair für Organisatorisches. Sie unterstützt die Stiftung daher aktiv bezüglich Stiftungsanlässe, Zukunftsprojekte und der Umsetzung von neuen Ideen.


Unsere sanftmütige Podenca Hündin Carmela aus der Stiftung vergessene Hunde hat ihr Hundeherz an Hélène verloren und durch gegenseitige «Liebe auf den ersten Blick» ein wunderbares Für-Immer-Zuhause gefunden. 

Heidi Pinggera

Heidi ist zwar mit Katzen aufgewachsen, aber vor einigen Jahren kam ihr Sohn mit Rex, einem Deutschen Schäferhund aus dem Ausland, zurück und wohnte für ein halbes Jahr bei ihr. Da war es um sie geschehen. Nachdem sie wieder gegangen waren, wollte sie einen eigenen Hund und adoptierte Noche, ein Hund aus Spanien.

Ende März 2018 ist Heidi als Notfall Pflegestelle eingesprungen. Was eine einmalige Sache sein sollte, wurde zu einer dauerhaften! Und so hat sie immer wieder einen neuen Gast zu Hause, der bei ihr auf sein ‚Für immer Zuhause‘ warten darf. 

Karen Barnes

Als Kind hatte Karen alle Arten von Tieren......., aber nie einen Hund. Ihr Vater brachte immer wieder herrenlose Hunde nach Hause, aber leider durfte sie dann doch nie einen behalten.

 

Als Erwachsene bekam sie einen kleinen Malteser und durch Hüten von Ferienhunden sammelte sie Erfahrung mit verschiedenen Hunderassen. Bei ihren vielen Reisen durch Asien und Spanien wurde sie mit dem Elend und den gesundheitlichen Problemen von Strassenhunden konfrontiert. Seitdem war es ihr dringender Wunsch so gut als möglich zu helfen. Karen ist für uns eine wunderbare Pflegestelle, wo die Hunde in Ruhe ankommen dürfen und sie diese auf ein Leben in einem Für-Immer-Zuhause vorbereitet.

Eva Hess

Eva ist mit vielen verschiedenen Tieren aufgewachsen, diese liegen ihr am Herzen. Nach ihrer Pensionierung hat sie sich zusammen mit ihrem Mann für einen Hund entschieden. Bald war Jolie über die Stiftung vergessene Hunde gefunden. Sie konnten sie nach Hause und in ihre Arme nehmen. Eva ist seither fasziniert von Podencos, und so ist sie nun Pflegemami für kleine Podencos geworden. Ausserdem ist sie zuständig für die Online-Inserate und macht Flyer. Sie unterstützt die Stiftung, wo immer es geht.

Barbara Seiler, dipl. Tierpflegerin, Certodog HIK1

Barbara wurde die Tierliebe buchstäblich schon mit in die Wiege gelegt und sie ist mit diversen Vierbeinern, inklusive Igel, der sie über Jahre immer wieder "besuchte", gross geworden. So war es dann auch klar, dass ihr Beruf zwingend etwas mit Tieren zu tun haben musste.

.

Regelmässig besucht sie Fortbildungen und ist so eine ganz tolle Ratgeberin und Hilfe für uns in sämtlichen Belangen rund um Hund: Charakterbeurteilung, Gesundheit und natürlich Erziehung sowie Pflegeplatzverantwortliche. 

 

Viele Hunde, egal ob reinrassig oder Mischling, haben stets ihr Leben begleitet und bereichert. Frei nach dem Motto: "Natürlich kann man ohne Hund leben, es lohnt sich nur nicht." 

SvH Logo kontur dblau.png

Stiftungsrat

Oliver von Burg (Präsident)

Sibylle von Burg

Hélène Lacher

Nino von Burg

Dr. Werner Hürlimann

Adresse

Stiftung vergessene Hunde
Grabenwiese 91
CH - 8484 Weisslingen

Kontakt

E-Mail

Kontodaten

Konto Nr.  0879-1682274-81    
SWIFT CRESCHZZ80A
IBAN Nr. CH57 0483 5168 2274 8100 0

Folgen Sie uns

© 2020 by Stiftung vergessene Hunde