• Sibylle Von Burg

MAX stellt sich vor…….

Der liebe COOLMAN

braucht mal eine kleine Verschnaufpause, ist er doch im Moment vollends mit seinen drei Büsis beschäftigt.


Deshalb werde ich ihm nun in nächster Zeit von Rüde zu Rüde zur Seite stehen und ihn mit Schreiben des BLOGDOG unterstützen. Ich freue mich sehr, meine Begegnungen und Abenteuer, die ich mit meinen spanischen Freunden erlebe, zu erzählen und mit Euch zu teilen.


Kurz zu mir, ich heisse Max bin 1 1/2 Jahre alt und ein „waschechter“ Labrador. Für mein Leben gerne erkunde ich die Welt und teile meine Erlebnisse mit den spanischen Hunden, die bei mir Zuhause einen Pflegeplatz bekommen. Ich freue mich immer wieder, wenn ein neues Gspändli bei uns ankommt und ich ihm zeigen kann, wie es sich anfühlt, ein liebevolles und sicheres Heim zu haben.


Viele Freunde, die ich jetzt getroffen habe, wussten gar nicht was es heisst, geliebt zu werden und sich geborgen zu fühlen. Das kann ich manchmal gar nicht nachvollziehen, und es stimmt mich sehr traurig zu hören, was meine lieben Kameraden so alles erfahren und durchmachen mussten. Umso mehr freue ich mich so jedes Mal, sie bei mir willkommen zu heissen und ihnen zu zeigen, was es heisst, ein unbeschwertes Leben zu führen.


Dazu gehört aber auch, dass wir dann jeweils durch das ABC der Erziehung gehen müssen, was uns sicher nicht immer Freude macht. Aber zusammen haben wir das bis jetzt noch immer geschafft 🙂


Wenn dann mein Mami, manchmal nach kurzer, manchmal nach längerer Zeit, für meine Freunde ein eigenes und liebevolles Zuhause gefunden hat, finde ich es natürlich sehr lässig, dass ich dann immer noch in Kontakt mit ihnen bleiben darf oder sie sogar manchmal wieder treffe.

Über all diese emotionalen, lustigen und ernsten Erlebnisse freue ich mich Euch zu berichten.


Euer aufgeregter Max

#featured

Adresse

Stiftung vergessene Hunde
Grabenwiese 91
CH - 8484 Weisslingen

Kontakt

E-Mail

Kontodaten

Konto Nr.  0879-1682274-81    
SWIFT CRESCHZZ80A
IBAN Nr. CH57 0483 5168 2274 8100 0

Folgen Sie uns

© 2020 by Stiftung vergessene Hunde