• Sibylle Von Burg

HAPPYEND FRITZ

Im Tierheim nannten sie ihn Angelface – seines lieben Gesichts wegen, das seinen wunderbaren Charakter widerspiegelt. Dass er keine schöne Vergangenheit hatte, geschlagen und misshandelt wurde, hat seine Spuren sichtbar hinterlassen.

Doch seinem Herz aus Gold konnten Schläge nichts anhaben.


Und so hat er auch die Herzen seiner Familie im Sturm erobert und erhält nun Tag für Tag all die Liebe und Wärme, welche er so lange entbehren musste.


Daher wünschen wir von der Stiftung vergessene Hunde unendlich weitere himmlische Momente.


#happyend #stiftungvergessenehunde #fürimmerzuhause


*Unser innigster Dank an seine liebevolle Familie, die einmal mehr beweist, dass „Glück das Einzige ist, welches sich verdoppelt, wenn man es teilt“ (Albert Schweizer)*