• Sibylle Von Burg

HAPPY END AIKO

AUTOR: Janine Egelhofer

Nun scheint der Sommer endlich in der Schweiz angekommen zu sein! ­čî×


Der Podencor├╝de Aiko kann diesen mit seinen Menschen geniessen, die er seine Familie nennen darf! Aiko ist ein vollwertiges Familienmitglied, der ├╝berall dabei ist und einfach dazugeh├Ârt. Ein Leben ohne ÔÇô f├╝r seine Menschen undenkbar! ­čĺľ


Und doch kommt genau dieses Szenario so oft vor, dass Menschen ihren Hund, ihren treuen vierbeinigen Freund weggeben, vor die T├╝re stellen, im Internet weiterverkaufen oder ÔÇô fast der beste Fall ÔÇô ins Tierheim bringen.

Wie das in Aikos Fall passiert ist, wissen wir nicht, wir wissen nur, dass er alleine und einsam gefunden wurde und ins Tierheim kam. Wir wissen auch, dass er dort sehr lange warten musste, denn bei der kleinen Anzahl an Besucher f├Ąllt ein mittelgrosser, mittelalter brauner Hund sicher nicht auf! ­čśö


Dass dieser mittelgrosse Hund aber einen ├╝berdurchschnittlich ausgewogenen und sanften Charakter besitzt und sich mit allem und jedem vertr├Ągt, wurde schlicht nicht bemerkt oder nicht gew├╝rdigt! Es waren aber genau diese Eigenschaften, die Aiko (damals Pucchi) zu einem Pflegeplatz in der Schweiz verhalfen! ­čĺľ­čÉÂ


Sch├Ânheit kommt definitiv von innen ÔÇô auch wenn wir finden, dass Aiko ein ├╝beraus h├╝bscher R├╝de ist!


Wer nun meint, dass Aikos Geschichte ab seiner Pflegestelle eine Wendung nahm, liegt nicht ganz richtig. Denn auch in der Schweiz erlangte Aiko keine Aufmerksamkeit! Er, der sich stets soo gut benahm und immer nur gefallen wollte, schien niemandem zu gefallen. Also hiess es wieder warten, sich in Geduld ├╝ben und daran glauben, dass die richtigen Menschen noch kommen w├╝rden! ­čîĚ


Es wollte seine Zeit dauern, doch es geschah! Aiko wurde gesehen ÔÇô nicht von irgendjemandem, sondern von seiner zuk├╝nftigen Familie! Und nun erh├Ąlt er ALLE Aufmerksamkeit die er sich nur w├╝nschen k├Ânnte! Und wir d├╝rfen sagen er wird richtig versch├Ątzelet ­č弭čĺĽ


Nein Aiko, du wirst nie mehr ├╝bersehen und nie mehr in der Menge untergehen! Du bist keine graue Maus mehr sondern ein h├╝bscher wunderbarer Podi-Bub den es so kein zweites Mal gibt! ­čî×