• Sibylle Von Burg

FOTO DES JAHRES 2021


Hier sehen wir Rubio – seine unglaubliche Geschichte, die das Herz erwärmt und uns noch heute zu Tränen rührt. Rubio lebte in Spanien, er erkrankte an einem Augenproblem, welches dort leider nicht rechtzeitig erkannt bezw. behandelt wurde. Als wir ihn durch unsere Stiftung-vergessene Hunde übernahmen und in die Schweiz reisen liessen, konnten unsere CH Tierärzte keine Chance mehr erkennen, um sein Augenlicht zu retten. Schlimmer noch, die Augenkrankheit war derart fortgeschritten, dass es nur noch zu entscheiden gab, ob Rubio eingeschläfert werden, oder man ihm die Augäpfel entfernen soll, um sicherzustellen, dass er von den nicht endenden Schmerzen erlöst wurde.

Aufgrund dessen, dass Rubio ein unglaublich anhänglicher, liebenswerter, menschenbezogener Hund mit einer vorbildlichen Wesensart war und ist, entschieden wir uns für die Operation. Wissentlich, dass es ein Lottosechser sein würde, für unseren Rubio ein geeignetes Zuhause zu finden. Bei Adoptanten, welche mit seiner Blindheit leben und umgehen können – und das Wunder geschah!

Rubio lebt seit 2019 in der Westschweiz bei einem Paar, welches ihm ein Leben bietet, wie es besser und glücklicher für ihn nicht sein könnte. Er darf mit zur Arbeit seines Besitzers, er darf überall hin mit, wo seine Familie hinfährt, er macht Wanderungen an den schönsten Plätzchen der Westschweiz.

Fast sind wir manchmal neidisch, wo unser Rubio schon alles war und welche tollen Wälder, Wege, Bergen und Seen er kennenlernen durfte. Immer voran seine Nase und seine Ohren, die in vollem Einsatz sind, da ja nicht mehr sehen kann. Er wedelt andere Hunde an, macht Freudensprünge und, wie hier auf dem «Bild des Jahres», wurde er sogar schon huckepack genommen, er vertraut seinem Herrchen 200%.

Lieber Rubio, liebe Rubio Adoptanten – was ihr Rubio an Lebensqualität, Aufmerksamkeit und Zuneigung bietet, ist bewundernswert und hat unseren grössten Respekt verdient.

Wir wünschen euch von Herzen weiterhin alles Gute und glückliche, gemeinsame Stunden!

Herzlichst - Stiftung-vergessene-Hunde

Love Rubio