• Sibylle Von Burg

CURRO – SAMMIE – LINUS

Die Geschichte von LINUS (ehemals Curro, dann Sammie) liess uns nicht mehr los – viele, lange Jahre ein lieb- und würdeloses Leben bei einem spanischen Jäger, dann ausgesetzt und mindestens zwei Jahre auf der Strasse (er war so scheu und liess sich nicht einfangen)….. nun 9 Jahre alt und vergessen in einem Tierheim.


Nein, so sollte sein Leben nicht enden. Wir holten ihn in die Schweiz, wo wir dann auch von unserer Tierärztin erfuhren, dass Linus einerseits einen Herzfehler (vielleicht aufgrund gebrochenen Herzens??) habe und andererseits auch noch eine Schrotkugel in seinem Rücken stecke, die ihn aber erfreulicherweise nicht behindere.


Wir alle waren sofort von seiner Sanftheit, seiner Bescheidenheit und seiner Anmut gefesselt, dachten aber, dass er mit seinen 9 Jahren und seinem Herzfehler nicht ganz so einfach zu vermitteln sei. Seine Pflegestelle war begeistert von ihm und wir alle schlossen ihn ganz fest in unser Herz.


Aber, es gibt eben doch viele Menschen mit einem ganz grossen Herzen und so lebt heute Linus bei seiner liebevollsten Menschenfreundin, die er anhimmelt und der er zutiefst ergeben ist plus einer, auch vom Tierschutz geretteten, Dalmatinerhündin ein Leben auf der Sonnenseite. Das hat er sich so sehr verdient und wir könnten nicht glücklicher darüber sein.

Adresse

Stiftung vergessene Hunde
Grabenwiese 91
CH - 8484 Weisslingen

Kontakt

E-Mail

Kontodaten

Konto Nr.  0879-1682274-81    
SWIFT CRESCHZZ80A
IBAN Nr. CH57 0483 5168 2274 8100 0

Folgen Sie uns

© 2020 by Stiftung vergessene Hunde