Grüezi und buen dia

Ich bin Moco und wurde zusammen mit meiner Schwester Manteca auf der Strasse gefunden. Leider kann ich Ihnen nicht erzählen, wie wir dort hingekommen sind. Es ist einfach, das Schicksal vieler Hunde in Spanien. Wir wurden halb verhungert und durstig von Menschen ins Tierheim gebracht. Hier bin ich nun und weiss gar nicht so richtig, wie mein Leben nun weitergehen wird. Im Tierheim IBI, hat man mir gesagt, wird es im Winter bitterkalt und windig. Ich träume davon, bis dahin ein schönes Zuhause zu finden. Bei Menschen, die ein Herz für einen tollen Hund wie mich haben.

Ich verstehe mich gut mit anderen Hunden und bin mit allen freundlich. Am wichtigsten ist mir im Moment noch meine Hundeschwester Manteca. Sie hilft mir auch, dass ich mich nicht so alleine fühle. Katzen interessieren mich nicht besonders.

Nun bin ich auf der Suche nach einem eigenen Körbchen und träume davon, gestreichelt zu werden, mit meinen Menschen durch Dick und Dünn gehen zu dürfen und mein Hundeherz zu verschenken.

Könnte ich derjenige sein, der haargenau zu Ihnen passt? Weil ich ein hübscher, liebenswerter und neugieriger Wegbegleiter bin? Ich würde mich unglaublich auf eine Nachricht von Ihnen freuen. Bis bald und hasta pronto

Herzlichst – Ihr Moco

Moco bedankt sich sehr herzlich bei seinem Gotti Emilia Bigler für die grosszügige und wertvolle Unterstützung!

Moco

Adresse

Stiftung vergessene Hunde
Grabenwiese 91
CH - 8484 Weisslingen

Kontakt

E-Mail

Kontodaten

Konto Nr.  0879-1682274-81    
SWIFT CRESCHZZ80A
IBAN Nr. CH57 0483 5168 2274 8100 0

Folgen Sie uns

© 2020 by Stiftung vergessene Hunde