Als Kind hatte Karen alle Arten von Tieren……., aber nie einen Hund. Ihr Vater brachte immer wieder herrenlose Hunde nach Hause, aber leider durfte sie dann doch nie einen behalten.

 

Als Erwachsene bekam sie einen kleinen Malteser und durch Hüten von Ferienhunden sammelte sie Erfahrung mit verschiedenen Hunderassen. Bei ihren vielen Reisen durch Asien und Spanien wurde sie mit dem Elend und den gesundheitlichen Problemen von Strassenhunden konfrontiert. Seitdem war es ihr dringender Wunsch so gut als möglich zu helfen. Karen ist für uns eine wunderbare Pflegestelle, wo die Hunde in Ruhe ankommen dürfen und sie diese auf ein Leben in einem Für-Immer-Zuhause vorbereitet.