Heidi ist zwar mit Katzen aufgewachsen, aber vor einigen Jahren kam ihr Sohn mit Rex, einem Deutschen Schäferhund aus dem Ausland, zurück und wohnte für ein halbes Jahr bei ihr. Da war es um sie geschehen. Nachdem sie wieder gegangen waren, wollte sie einen eigenen Hund und adoptierte Noche, ein Hund aus Spanien.

 

Ende März 2018 ist Heidi als Notfall Pflegestelle eingesprungen. Was eine einmalige Sache sein sollte, wurde zu einer dauerhaften! Und so hat sie immer wieder einen neuen Gast zu Hause, der bei ihr auf sein ‚Für immer Zuhause‘ warten darf.