Ihre Suche auf unserer Seite

    Blogbeiträge (102)
    • Meine Geschichte in der Schweiz - Letzter Teil

      Buenos Dias, good morning, guten Morgen oder guete Morge 😊 Ja ja. So langsam habe ich den Dreh hier raus. 😋 Heute treffe ich mal den Vergleich zwischen Spanien und der Schweiz. In Spanien gab es sicherlich auch schöne Momente. Zum Beispiel der Strand, an dem ich rumtollen durfte. Oder das Meer, in dem ich planschen konnte. Aber zu viele schlechte Erinnerungen, wie das alleine gelassen werden oder dann später im Tierheim zu sein, prägen dann doch sehr. 🥺 Hier in der Schweiz gibt es dafür schöne grüne Wiesen und viel Gras, das ich fressen kann. Das schmeckt schon deutlich besser als der Sand. 😌 Aber das Schmusen ist genau so schön. Ich hab da so eine Eigenheit wenn ich schmusen möchte. Dann zeige ich mit meiner Pfote, dass ich es will. Klappt fast immer. Damit kann ich auch spüren wo mein Schmusemensch gerade ist. Ich kann nur sagen: das ist echt praktisch. 😋 Ich fühle mich wirklich wohl hier und freue mich schon auf ganz viele schöne Abenteuer, die ich hier noch erleben darf. Also bis bald mal wieder. Adios und uf wiederluege. Ihr Rubio P.S.: mein Name ist übrigens die Wiederspiegelung meines Wesens. Genauso wundervoll 😉 Informieren Sie sich doch auf der Homepage der Stiftung vergessene Hunde (www.stiftung-vergessene-hunde.com) über mich oder auf Facebook unter @DieVergessenenHundeVonSpanien.

    • HAPPY END CUQUITO

      AUTOR: Janine Egelhofer Grüezii ich habe ein Zuhause gefunden! 💜🐶 Guten Abend, ich wollte nun auch einmal mitteilen, dass mein Happy End Wirklichkeit wurde! Wissen Sie, es war nicht immer nur rosig in meinem Leben und ich gebe zu, lange Zeit hatte ich einfach solche Angst! 🥀😞 Ja, solche Angst vor vielen Dingen und auch vor Menschen! Ich hatte Angst, sie würden mir etwas tun, mir Schmerzen zufügen oder mich anschreien.. oder oder oder..😪 Als ich hörte, dass der Wunsche eines jeden Tierheimhundes ein eigenes Zuhause bei Menschen ist, ui da da wusste ich nicht sofort, ob ich ein „Zuhause“ denn auch wollte! Und sowieso, ich hatte keine Ahnung, was ein Zuhause überhaupt bedeutete! 🤭 Nun kann ich es Ihnen erklären: 🤓 Ein Zuhause ist dort, wo einem ganz wohlig warm ums Herz wird!💕 Es ist dort, wo man sich geborgen fühlt und auch in Ruhe schlafen kann. Dort, wo man mit Freude ausgeruht aufwacht und dort, wo man nie mit leerem Magen ins Bett muss (Intermezzo: ich darf sogar ins Körbchen!). Ein Zuhause bedeutet auch, dass dort Menschen wohnen, die einen Hund wie mich… ja……….soll ich es denn sagen?: LIEBEN!😍😍😍 Ja das ist ein Zuhause – und mein Zuhause ist schlichtweg wunderbar! 💕💕💕💜 Ab so viel Liebe und Zuneigung habe ich übrigens gelernt, den Menschen wieder zu vertrauen und sie in mein Hundeherzchen zu schliessen! Ich wünschte, ich könnte dies meinen ehemaligen Tierheimfreunden mitteilen; dass sie keine Angst zu haben brauchen!💜 Alles Gute, Ihr Cuquito! 🐶

    • Hallo Freunde von schwanzwedelden Vierbeinern

      der Sommer ist vorbei. Habt Ihr ihn auch genossen? Der war ja Extraklasse und so habe ich doch noch die Vorteile eines erfrischenden Bades schätzen gelernt. Mein welscher Kumpel Rabbit war für 2 Wochen bei uns in den Ferien. Das war ganz cool wieder einmal mit diesem immer gut gelaunten Racker durch die Gegend zu ziehen und die Mäusepopulation hier in Angst und Schrecken zu versetzen. Erwischt haben wir allerdings keine, aber der Versuch war es alleweil wert. Und gemeinsam die Nase in die Löcher zu stecken, macht halt einfach doppelt Spass. Auch hat er mir erzählt, wie glücklich er mit seinem Rudel ist und er sich manchmal nur schwer entscheiden kann, zu welchem Familienmitglied er sich hinlegen soll. Seine Familie ist ganz vernarrt in ihn und würde ihn niemals mehr hergeben. Rabbit hat auch bereits einige neue Kumpels gefunden, was mich bei seinem Charme nicht verwundert. Wir hatten eine Menge Spass zusammen und freuen uns auf unser nächstes Wiedersehen. In eigener Sache möchte ich noch hinzufügen, dass ich stolz auf diese kleine Stiftung bin, die es mit ihren begrenzten Mitteln immer wieder schafft, für ein paar Hunde einen neuen Lebensplatz zu finden. Vielen herzlichen Dank!!! #blogdog #featured

    Alles ansehen

Adresse

Stiftung vergessene Hunde
Grabenwiese 91
CH - 8484 Weisslingen

Kontakt

E-Mail

Kontodaten

Konto Nr.  0879-1682274-81    
SWIFT CRESCHZZ80A
IBAN Nr. CH57 0483 5168 2274 8100 0

Folgen Sie uns

© 2020 by Stiftung vergessene Hunde