Baloo

Guten Tag und buenos dias liebe Interessenten

 

Ich bin Baloo und Sie könne sich vorstellen, dass man mir den Name nicht ohne Grund gegeben hat.

Genau wie Baloo im Dschungelbuch, tanze auch ich gerne freudig in der Gegend umher. Ich bin ein sehr geselliger Hund, verspielt und energisch, ich verstehe mich sehr gut mit anderen Hunden, mit Menschen, mit Kindern und mit Katzen.

Meine Vergangenheit ist schnell erzählt: Ich wurde aus der Perrera gerettet. Das sind staatliche Tötungsstationen, in denen Hundefänger die Tiere abliefern können. Auch viele Jäger entledigen sich dort mittlerweile ihrer überzähligen Hunde nach Beendigung der Jagdsaison. Meldet sich kein Besitzer, werden Hunde, unabhängig von Alter, Grösse oder Verträglichkeit, nach einer bestimmten "Aufbewahrungsfrist" getötet.

Ja, da komme ich her und ich hatte unendlich Glück, dass mich Tierfreunde dort herausgeholt haben. Nun sagen sie, bekomme ich ein tolles, eigenes Zuhause. Ich kann mir noch nichts unter einem schönen Zuhause vorstellen. Aber andere Hunde sagen, dass man dann zu einer Familie gehört, dass man ein Hundekörbchen bekommt und auch nicht mehr hungern muss.

Ist das wirklich wahr? Und wollen Sie mir ein solches tolles Zuhause bieten? Weil ich ein kleiner, lustiger Podenco-Junge bin? Ich freue mich unglaublich, Sie kennenzulernen.

Herzlichst, Ihr Baloo

Video Katzentest Baloo